DeutschlandRadio Kultur – Schwerpunkt „Boom der Kartographie“ – August 2016

Das DeutschlandRadio-Kultur hat im August 2016 eine Reihe zum „Boom der Kartographie“ produziert, in dem u.a. unser Kollege vom IfL in Leipzig, Sebastian Lentz, berichtet, wie „Karten unsere Weltsicht verändern“ und in dem ich mit zwei Redakteuren diskutiere, wie sich Akteure und Praktiken von Kartographie und geographischer Information im digitalen Zeitalter verändern und welche Chancen und welche Risiken der Boom digitaler Geodaten birgt.

DLR Kultur Karto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.