Über uns

Geoinformation und kartographische (Re-)Präsentationen kategorisieren, definieren, arrangieren, verorten, bezeichnen und (re-)produzieren damit bestimmte Vorstellungen von der Welt. Sie beeinflussen, was wir über die Welt wissen und wie wir in der Welt agieren. Mit dem Boom von „volunteered geographic information“ (bspw. Open-StreetMap) und „corporate geographic information“ (bspw. GoogleEarth) im Geoweb erlebt das Feld geographischer Information und kartographischer (Re-)Präsentation im digitalen Zeitalter eine fundamentale Transformation. Wir untersuchen die sozialen und politischen Dimensionen dieser Transformation:

christian_sw_rundDipl.-Geogr. Christian Bittner

Finn Dammann

Christian Eichenmüller

Tim ElrickDr. Tim Elrick

Georg GlaszeProf. Dr. Georg Glasze boris_sw_rundDr. Boris Michel katharina_sw_rundKatharina Paulus matthias_sw_rundMatthias Plennert (MA)